KXIP vs KKR Live Score

Leichtathletik-WM Ist für Rico Freimuth vom SV Halle der Titelgewinn im Zehnkampf bei der Leichtathletik-WM noch möglich? Der Olympia-Vierte schleuderte den Speer auf 89,89 Meter hinaus - deutlich weniger als bei seinem deutschen Rekord von 94,77 Meter am 11. Juli in Luzern und seine 91,20 Meter am Donnerstag in der WM-Ausscheidung. Nachdem eine Woche lang nur die Silbermedaille von Siebenkämpferin Carolin Schäger zu Buche stand, sorgten die deutschen Athleten am vorletzten WM-Tag für einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze. Freimuth holte mit 8.564 Punkten Silber, Kazmirek gewann mit 8.488 Punkten die Bronzemdeaille. Zwei Jahre nach Bronze in Peking musste sich der 29-Jährige diesmal mit 8564 Punkten nur dem neuen Weltmeister Kevin Mayer (8768/Frankreich) geschlagen geben, Bronze sicherte sich der Olympiavierte Kai Kazmirek (8488/Neuwied).

100-Meter-Hürdenläuferin Pamela Dutkiewicz lief in 12,72 Sekunden zu Bronze. Weltmeisterin wurde die Australierin Sally Pearson, die in 12,59 Sekunden ihren zweiten Titel nach 2011 holte. Gastgeber Großbritannien siegte in dem Wettbewerb überraschend vor den USA und Japan.


BEMERKUNGEN