KXIP vs KKR Live Score

Essen (dts) - Zum Auftakt der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach erst gegen Ende die Partie gegen Rot-Weiss Essen gedreht und mit 2:1 gewonnen.

Im Zweitliga-Duell zwischen Holstein Kiel und Eintracht Braunschweig setzten sich die Gastgeber 2:1 (0:0) durch.

Rot-Weiss Essen führte bis zur 79. Minute mit 1:0, bevor die Gladbacher mit einem Doppelschlag durch Jonas Hoffmann und Raffael (82.) den Kopf doch noch aus der Schlinge zogen. Benjamin Baier hatte Essen zuvor in Führung gebracht und in der 29. Minute für Riesenjubel und zwischenzeitliche Hoffnung auf eine Pokalsensation bei den Fans der Gastgeber gesorgt.

Erst nach der Halbzeit wurde der Bundesligist zielstrebiger, Ibrahima Traoré und der bis dahin kaum in Erscheinung getretene Confed-Cup-Sieger Lars Stindl schossen innerhalb weniger Sekunden jeweils knapp rechts am Tor vorbei (54.). Auf der Gegenseite vergab Kai Pröger das mögliche 2:0.

Karlsruhe - Leverkusen 0:3 n.V.

Die Gäste drehten erst in der Verlängerung richtig auf. Joel Pohjanpalo (99. Minute) und Leon Bailey (105.) legten weitere Treffer nach. Die ebenfalls zeitgleich ausgetragene Partie zwischen dem Karlsruher SC und Bayer Leverkusen musste nach 90 torlosen Minuten in die Verlängerung.

Im Duell der Zweitligisten setzte sich der Gastgeber durch. Eintracht-Abwehrspieler Joseph Baffo sah nach einer Notbremse in der 70. Minute die Rote Karte. In Überzahl drehte Kiel das Spiel: Marvin Ducksch traf zum 2:1.

Dynamo Dresden hat mit viel Mühe die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. In den ereignisreichen Schlussminuten glich zunächst Dimitrios Popovits (80.) aus, ehe Aias Aosman (84.) Dresden erneut nach vorne schoss. Eine Minute später verhinderte Dynamo-Torwart Markus Schubert mit einem parierten Foulelfmeter von Andreas Glockner das 3:3.


BEMERKUNGEN