KXIP vs KKR Live Score

Die Sängerin wirft dem Radio-DJ vor, ihr im Juni 2013 bei einem kurzen Backstage-Besuch vor einem Konzert unter den Rock gegriffen und an den Po gefasst zu haben, als sie für ein Foto posierten. Die 27-jährige sprach bei ihrer Aussage von einem "sehr langen" und "beabsichtigten" Griff.

"

"Seine Hand hat sich einfach nicht gelöst."

." . Der DJ, der die Grabschvorwürfe abstreitet, hatte damals seinen Job bei einem Radiosender verloren. Er hat nicht meine Rippen angefasst. "Er hat meinen nackten Po angefasst", so Swift.

Muellers damaliger Chef bei Kygo, Robert Call, rechtfertigte vor Gericht den Rauswurf des DJs. Zuerst bestritt er demnach den Vorfall rundheraus, dann beteuerte er, einer seiner Freunde und Kollegen habe die damals 23-jährige Sängerin begrapscht und schließlich sagte er, jede Berührung mit der Sängerin sei "rein zufällig" gewesen. Swift reagierte mit einer eigenen Klage wegen sexueller Belästigung und verlangte ihrerseits symbolisch einen Dollar Schadenersatz.


BEMERKUNGEN