KXIP vs KKR Live Score

Bei einem Frontalzusammenstoss zweier Züge sind in der ägyptischen Küstenstadt Alexandria mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Die Züge stießen demnach im Osten von Alexandria in Nordägypten zusammen. Die Sicherheitskräfte und Ärzte sprechen von mindestens 21 Toten und 55 Verletzten, meldet Reuters.

In Ägypten kommt es regelmässig zu schweren Zugunglücken. Auf im Internet kursierenden Fotos waren ein teilweise zerstörter Zug und auf dem Boden liegende Menschen zu sehen. 65 weitere seien verletzt worden, teilte der Leiter der Rettungsdienste im Westen der Stadt, Mohammed Abu Homs, am Freitag mit. Helfer suchten in dem Zugwrack nach Überlebenden.

Den Berichten zufolge kamen die Züge aus der Hauptstadt Kairo und der Hafenstadt Port Said und steuerten Alexandria als Endhaltestelle an. Das schwerste Zugunglück ereignete sich im Jahr 2002, als ein überfüllter Zug nahe Kairo Feuer fing. Im Jahr 2012 starben nach dem Zusammenstoß von einer Bahn mit einem Schulbus mehr als 50 Menschen.


BEMERKUNGEN