KXIP vs KKR Live Score

Das Geld, was sich die Macher mit Ikea-Kostümen gespart haben, hauten sie nun offenbar für einen Rekord der Film- und TV-Geschichte auf den Kopf: In der aktuellen Folge vier hätten laut der US-Seite "Paste Magazin" mehr Stuntmen gleichzeitig gebrannt, als in der Geschichte des Kinos je zuvor.

"Game of Thrones" gehört zu den teuersten Serien der Welt - doch bei den Mänteln setzt man lieber auf kostengünstige Varianten.

Dies verriet die preisgekrönte Kostümbildnerin Michele Clapton, die bereits an 56 Episoden von "Game Of Thrones" mitwirkte und auch aktuell als Chef-Designerin fungiert, im vergangenen Jahr während eines Vortrags im The Getty Museum in Los Angeles. Und zwar an den Kostümen der Nachwache und Jon Snow: Diese sind nämlich zum Teil aus IKEA-Teppichen gefertigt.

Natürlich werden die Felle nicht einfach nur so übergeworfen, sondern eingefärbt, zusammengenäht und mit Ledergurten verziert - nur so bekommen die Bettvorleger den einzigartigen "GoT"-Look".

Selbstverständlich ließ es sich der Möbel-Riese IKEA nicht nehmen, auf das Thema zu regieren. Darunter steht: "Der Winter naht". Die Rede ist von "Ludde" und "Skold", zwei Ikea-Teppichen für rund 40 Euro pro Stück. "Sie an Jon Show und seinen Brüdern der Nachtwache zu sehen, hat uns inspiriert sie abseits des Fußbodens zu zeigen".

Ein Wintermantel, der eigentlich ein Teppich ist! Die "GoT"-Fans würde das bestimmt freuen!"


BEMERKUNGEN