KXIP vs KKR Live Score

St. Petersburg. Gastgeber Russland ist erfolgreich in den Confederations Cup gestartet. Der Kremlchef ließ es sich nicht nehmen, unmittelbar vor dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Neuseeland unter dem Jubel seiner Landsleute eine kurze Rede zu halten. Petersburg gegen den Ozeanienmeister Neuseeland verdient mit 2:0 durch. Die Sportstätten werden vor allem für die WM im kommenden Jahr errichtet, sind aber zum Teil bereits jetzt, zum Confed Cup, in Betrieb.

Joachim Löw kann zum Start in den Confed Cup in Russland auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

"Wir waren im ersten Spiel angespannt, mussten unbedingt gewinnen". Kurz danach war es Tommy Smith, der für seinen geschlagenen Torwart rettete, nachdem Dmitri Poloz geschossen hatte (9.). Die TV-Bilder zeigten, dass Marinovic den russischen Angreifer berührt hatte. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov heißen 42 Prozent der an Fußball interessierten Deutschen Löws Confed-Cup-Kurs nicht gut. Doch nach 31 Minuten war der Ball dann doch im Tor. Nach einem schnellen und direkt gespielten Angriff über drei Stationen lupfte Denis Gluschakow den Ball über den aus seinem Kasten geeilten neuseeländischen Torwart Stefan Marinovic. Der heranrutschende Michael Boxall drückt den Ball zum 1:0 über die Linie ins eigene Tor.

Die beste Möglichkeit der All Whites vor der Pause hatte England-Legionär Chris Wood in der 22. Minute, als er aus 18 Metern knapp das Ziel verfehlte. Das 5-3-1-1-System war fast ausschließlich auf die Absicherung des Tores ausgerichtet, Überraschungsmomente in der Offensive blieben nahezu gänzlich aus. Löw erinnerte seine Confed-Cup-Kicker in Sotschi noch einmal explizit an die Anfänge dieser Akteure, die zu "Weltstars geworden" seien. Schließlich war es Smolow, der nach Hereingabe von Samedow den zweiten Treffer erzielte.

So durfte Putin angesichts der russischen Überlegenheit auf der Ehrentribüne neben Größen wie Ex-Brasilien-Star Pele freudig lächeln.

Rund um die Fußball-Arena gab es strikte Kontrollen. Die gesamte Krestowski Halbinsel im Norden der Stadt, an deren Spitze sich das neue WM-Stadion befindet, war für den öffentlichen Verkehr gesperrt worden.


BEMERKUNGEN