KXIP vs KKR Live Score

Der Rest verbleibt beim Gründer Ryan Hood. Wie meist nach einer Übernahme soll sich nach außen zunächst ein mal nur wenig verändern und Hood.de eigenständig weitergeführt werden. Das vom Online-Pionier Ryan Hood vor 17 Jahren gegründete Unternehmen bietet privaten und gewerblichen Partnern die Möglichkeit, Artikel in über 20.000 Kategorien zum Verkauf einzustellen.

Schon jetzt ist Hood.de mit derzeit über 5 Millionen Angeboten und rund 7 Millionen Kunden einer der am schnellsten wachsenden Online-Marktplätze Deutschlands. Mit der spanischen Kinderbekleidungskette Sfera wurde Karstadt bereits einig.

Karstadt und die Muttergesellschaft Signa Retail haben 70 Prozent des Online-Marktplatzes Hood.de übernommen. Um das Ziel künftig noch mehr zu forcieren und auch sonst die Wichtigkeit dieses Themas zu zeigen, hat Karstadt mit der Karstadt Marktplatz GmbH eine neue Gesellschaft gegründet, die das Thema insgesamt vorantreiben soll. Dies sei ein großer Schritt bei der Entwicklung des traditionsreichen Warenhauses zu einem stationär und im Internet gleichermaßen präsenten "Marktplatz von morgen", sagte Karstadt-Chef Stephan Fanderl am Mittwoch. Ziel sei es die Stärken der 79 Karstadt-Warenhäuser und einer erfolgreichen digitalen Plattform zu bündeln und damit noch näher am Kunden zu sein.

Die SIGNA Retail Gruppe vereint unter ihrem Dach die vier unabhängigen Handelsplattformen SIGNA Department Store Group, The KaDeWe Group, SIGNA Sports Group sowie die SIGNA Food & Restaurant Group. Über 125 Standorte in besten Innenstadtlagen und 54 Webshops in über 15 Ländern tragen zum starken Wachstum der SIGNA Retail Gruppe in Europa bei. Die Signa Retail Gruppe beschäftig aktuell rund 20.000 Mitarbeiter und erzielt einen gruppenweiten Umsatz von rund vier Milliarden Euro. jährlich. Bislang punktete der Marktplatz bei seinen Händlern mit günstigen Konditionen. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.


BEMERKUNGEN