KXIP vs KKR Live Score

Die drei Angreifer waren nach ihrer Tat von der Polizei erschossen worden. Dennoch geht der Wahlkampf weiter - mit dem Terror als bestimmendem Thema.

Die Hintergründe: Auch wenn die britische Regierung die Taten zunächst wie terroristische Anschläge behandelt, Gewissheit gibt es darüber noch nicht. Butt war demnach sowohl der Polizei als auch dem Inlandsgeheimdienst MI5 bekannt. Beide mutmaßlichen Terroristen wohnten im Ostlondoner Stadtteil Barking. Die Ermittlungen zu möglichen Helfern gehen der Polizei zufolge weiter.

Zwölf Personen wurden im Osten Londons von der Polizei festgenommen, die mit dem Anschlag in Verbindung gebracht werden. Je ein Mann und eine Frau seien wieder freigelassen worden. Unter diesen "schwierigen und traumatischen Umständen" sei sie vor allem der Polizei und den Sicherheitskräften für ihren schnellen Einsatz dankbar, so die Innenministerin. Auf Twitter forderte die Polizei die Bevölkerung auf, das Gebiet zu meiden.

Londons Bürgermeister Sadiq Khan sprach von einer "gezielten und feigen Attacke" auf unschuldige Londoner und Besucher.

In den Tagen nach dem Anschlag sind viele Londoner noch benommen und bestürzt.

Das Stadtoberhaupt kündigte an, dass der Terrorismus besiegt werden würde. An der Mahnwache mit einer Schweigeminute nahmen auch der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, sowie weitere Vertreter verschiedener Religionen teil. Die Parlamentswahl am Donnerstag soll wie geplant stattfinden. Doch Premierministerin May und ihr Herausforderer Corbyn verschärfen bereits den Ton.

Die britische Hauptstadt ist wieder Ziel eines Terrorangriffs geworden. Und sie machte deutlich, dass sie sich für geeignet hält, die Briten durch diese schwierige Zeit zu führen.

Mit Bestürzung haben EU-Spitzenpolitiker auf den Londoner Terroranschlag reagiert. Die Festnahmen stünden im Zusammenhang mit dem Terroranschlag vom Vorabend. Es gebe "viel zu viel Toleranz für Extremismus in unserem Land", sagte sie nach einer Sitzung ihres Krisenkabinetts. "Wir werden den Terroristen nicht erlauben, dass sie uns besiegen". Die drei Attentäter wurden erschossen. Doch je näher die Wahl rückt, desto kleiner wird laut vielen Umfragen der Vorsprung ihrer konservativen Tories. Andere Organisationen könnten dem Beispiel folgen.

"Das ist keine neue Dimension", sagte de Maizière. Mittlerweile spricht die Polizei von einem Terroranschlag.

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat den Terroranschlag in London für sich reklamiert. Die Analysten beriefen sich auf das IS-Sprachrohr Amak, das im Internet ein entsprechendes Schreiben auf Arabisch veröffentlichte.

Im Zentrum Londons hatten drei Angreifer am Samstagabend Menschen mit einem Lieferwagen und langen Messern attackiert.

Uhr: Bewaffnete Polizisten erreichen den Tatort. Alle drei verdächtigen Männer seien tot, sagte die Londoner Polizeichefin Cressida Dick am Morgen. Und sie erinnern sich daran, wie erst im März in London ein Attentäter auf der Westminster-Brücke beim Parlament in eine Menschenmenge fuhr. Ariana Grande sang mit einer Gruppe von Schulkindern, von denen einige am 22. Mai bei dem von einem Selbstmordanschlag erschütterten Konzert der US-Popsängerin in der Manchester Arena waren. Am Sonntagabend sollte ein Gedenkkonzert im nordenglischen Manchester ein Zeichen gegen Terror setzen - zu Ehren der 22 Opfer, die dort vor zwei Wochen von einem Selbstmordattentäter in den Tod gerissen worden waren.


BEMERKUNGEN