KXIP vs KKR Live Score

Bei allen neu gebauten Hochhäuser würden zudem zwei Treppenhäuser und ein Feuerwehraufzug eingebaut, die im Brandfall Rettungs- und Löscharbeiten erleichterten, so Ries bei n-tv. Sie würden sich über mehrere Tage hinziehen. Khan sagte später auch, die Frage des Brandschutzes in Londoner Hochhäusern werde untersucht werden müssen. In dem Haus brennt es noch immer, die Feuerwehr hatte Bedenken, Einsatzkräfte in den Turm zu schicken. Am Morgen, mehr als 24 Stunden nach dem Ausbruch des verheerenden Feuers, kam noch immer Rauch aus dem Haus. Viele Bürger geben der britischen Regierung eine Mitschuld an dem Feuer im Grenfell Tower. Trümmerteile stürzten zu Boden, es besteht offenbar Einsturzgefahr. "Ich glaube, dass die Zahl noch steigen wird", sagte Stuart Cundy von Scotland Yard am Freitag. Er gehe nicht davon aus, noch Überlebende zu finden. 65 Menschen können aus den Flammen gerettet werden.

Brandschutz-Experte Jon Hall nannte den Brand einen Unfall, wie er in der "Dritten Welt" vorkomme. 79 Menschen wurden bis zum Mittag in Krankenhäusern behandelt, 18 von ihnen waren nach Angaben der Rettungskräfte in einem kritischen Zustand. Medienberichten zufolge sollen sich bis zu 600 Menschen in dem Sozialbau befunden haben, als das Feuer ausbrach.

Jessica, 20. Stock. Mohamed, 24. Stock. In den oberen Stockwerken suchten die Rettungskräfte dennoch vorerst nicht mehr nach Vermissten. Wie viele Menschen noch vermisst werden, ist unklar. Bis das Gebäude vollständig durchsucht sei, werde es aber noch "Wochen dauern". Sie sei aber mehr besorgt "über die psychische Gesundheit" ihrer Feuerwehr, sagte Cotton.

Auch Premierministerin May kündigte eine "sorgfältige Untersuchung" an. Ein Newsletter der Mieterverwaltung habe die Bewohner angewiesen, im Falle eines Feuers in ihren Wohnungen zu bleiben - außer, der Brand sei in ihrer Wohnung oder auf ihrem Flur ausgebrochen.

Londons Bürgermeister Sadiq Khan sprach von einem bedeutenden Vorfall. "Es wird im Laufe der nächsten Tage viele Fragen zur Ursache dieser Tragödie geben und ich möchte den Londonern versichern, dass wir dazu alle Antworten bekommen werden". Wenn aus dem Feuer Konsequenzen zu ziehen seien, würden Maßnahmen ergriffen, sagte May. Eine Anwohner-Initiative hatte zu diesem Anlass eindringlich vor der Gefahr eines Brandes im Gebäude gewarnt. Wann genau sie eintreffen sollte, war zunächst unbekannt.

Königin Elizabeth II. und Prinz William haben Opfer und Helfer der Brandkatastrophe am Grenfell Tower in London getroffen. Es sei ermutigend, zu sehen, wie viele Freiwillige nun zur Hilfe kämen.

Die Berliner Feuerwehr drängte auf schärfere Vorschriften beim Brandschutz auch für niedrigere Gebäude.

Der Grenfell Tower ist ein 24-stöckiges Hochhaus mit 120 Wohnungen und liegt in einem hochpreisigen Bezirk Londons, dem Royal Borough of Kensington and Chelsea.

Hunderte Londoner spendeten Decken, Kleider oder Babynahrung für die Bewohner. Weitere Augenzeugen berichten, dass Eltern in ihrer Verzweiflung Kinder aus dem brennenden Hochhaus warfen, die einige Meter weiter unten von Einsatzkräften aufgefangen wurden. Das Gebäude wurde 1974 erbaut und von 2014 bis 2016 für 8,6 Millionen Pfund (knapp 10 Millionen Euro) renoviert.


BEMERKUNGEN