Dessen Buch holt, und das mag typisch für das Befassen mit Kohl sein, "fast nebenbei die alte Bundesrepublik noch einmal hervor", wie der Rezensent Gregor Keuschnig anmerkt: "Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern, die die politischen Vorgänge dieser Jahre reflektieren und eine gewisse politische Idylle erzeugen, entsteht beim Leser eine veritable Desillusionierung". Anwesend waren der Dekan Erich Ramstetter, der die kirchliche Trauung vornahm, Kohls Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner und die Trauzeugen Leo Kirch und Kai Diekmann. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet".

Der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl ist im Alter von 87 Jahren in seinem Haus im pfälzischen Ludwigshafen gestorben. Kurz zuvor hatte er bei einem Sturz nach einer Knie-Operation ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten. 2015 hatte sich sein Zustand deutlich verschlechtert, nach monatelangem Klinikaufenthalt kam er aber wieder zu Kräften.

Über sechs Monate lag der Altkanzler vor zwei Jahren im Universitätsklinikum in Heidelberg. Auch nach seiner Zeit in der aktiven Politik engagierte sich Kohl für religiöse Anliegen: Er setzte sich für die Berliner Guardini-Professur für Religionsphilosophie und Katholische Weltanschauung ein, engagierte sich für den Neubau der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg und gründete die "Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer". Helmut Kohl war von 1982 bis 1998 Bundeskanzler der Bundesrepublik. Er war treibende Kraft für die EU und eine gemeinsame Währung.

Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) betonte, dass Kohl in enger Verbindung mit der katholischen Kirche gelebt habe: "Für den großen Politiker und Staatsmann Helmut Kohl war sein christlicher Glaube stets Fundament und Orientierung". "1989 war es seiner Geistesgegenwart, seinem politischen Mut und seiner Führungsstärke zu verdanken, dass die Wiederherstellung der deutschen Einheit möglich wurde". Unter Hochdruck handelte er mit den Staats- und Regierungschefs der Vereinigten Staaten, der Sowjetunion, Großbritanniens, Frankreichs sowie den Verantwortlichen der Europäischen Union die Modalitäten dafür aus.

1976 wechselt Kohl auf die Bundesebene und wird Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag.

Bundeskanzlerin Angela Merkel führt die Christdemokraten seit 17 Jahren. Kohl war Anfang der 90er Jahre Merkels Ziehvater in Bundesregierung und Partei gewesen.

Doch der Glanz wurde getrübt durch die CDU-Spendenaffäre, in der sich Kohl ein Jahr nach seiner Abwahl über die Gesetze stellte und einen Bruch mit seiner Partei provozierte. Im September 1984 trafen sich Kohl und Mitterrand auf dem Schlachtfeld von Verdun, um der Toten der beiden Weltkriege zu gedenken.

Von 1969 bis 1976 war der geborene Ludwigshafener Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, von 1973 bis 1998 war er CDU-Bundesvorsitzender. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll außerdem innerhalb der Familie große Uneinigkeit bezüglich der Eheschließung mit der 34 Jahre jüngeren Maike (2008) geherrscht haben.

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) erklärte: "Er war ein großer Staatsmann, ein großer deutscher Politiker und vor allem ein großer Europäer, der sehr viel dafür getan hat, dass nicht nur die Deutsche Einheit gekommen ist, sondern auch dass Europa zusammengewachsen ist".

Beinahe zeitgleich mit Helmut Kohl ist auch sein Biograph, der Zeithistoriker Hans-Peter Schwarz, verstorben. Er hat auch meinen Lebensweg entscheidend verändert. Dafür sei sie Kohl ganz persönlich dankbar.

Als einen Ausnahmepolitiker hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl bezeichnet.

Kanzler der Wiedervereinigung, Kanzler der europäischen Währungsunion. Karas erinnerte daran, dass Kohl in den "brenzligen Situationen" der österreichischen EU-Beitrittsverhandlungen "auch hinter den Kulissen immer auf der Seite Österreichs" gestanden sei. Im richtigen Augenblick habe er mit Tatkraft, Entschlossenheit, Geschick und Weitblick die historisch einmalige Chance zur Wiedervereinigung ergriffen. Nach dem Tod seiner Frau ging Helmut Kohl 2008 eine zweite Ehe ein und heiratete Maike Richter-Kohl. "Die Einigung unseres Landes und unseres Kontinents wird auf alle Zeit auch mit seinem Namen verbunden bleiben", sagte Schröder laut einer Mitteilung vom Freitag dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Dafür ist Kohl von der Geschichte noch gar nicht genug gewürdigt worden". Hier sprach Kohl erstmals vor größerem Publikum in der DDR. Erst sein 75. Geburtstag mit vielen internationalen Gästen geriet wieder zur uneingeschränkten Würdigung seiner Verdienste als "Kanzler der Einheit". Kohl habe eine Schlüsselrolle bei der Beendigung des Kalten Krieges und der deutschen Wiedervereinigung gespielt. Eine ganze Generation von Deutschen hat er als sechster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland geprägt.

"Er war aufgerufen, einige der monumentalsten Fragen seiner Zeit zu beantworten". Bush war einer der US-Präsidenten, die während Kohls Amtszeit im Weißen Haus waren. Dieser hatte Helmut Kohl seit 1998 bei privaten und offiziellen Anlässen begleitet.


BEMERKUNGEN