KXIP vs KKR Live Score

Jüngsten Gerüchten zufolge soll es ein solches auch fürs iPhone 7s geben, das dann ebenfalls drahtloses Aufladen ermöglichen werde. Drei Monate vor der offiziellen Vorstellung hat Robert Hwang, CEO des Apple-Zulieferers Wistron, gegenüber Journalisten bestätigt, dass das nächste iPhone einen besseren Wasserschutz als das iPhone 7 haben werde. Wistron ist nicht Apples Hauptauftragsfertiger - diese Rolle übernimmt traditionell Foxconn, was sich auch beim "iPhone 8" nicht ändern dürfte.

Bezüglich des Wasserschutzes hat die Gerüchteküche bislang noch nicht viel vorhergesagt, allerdings wäre es keine Überraschung, wenn Apple hier weitere Fortschritte machen würde - wie auch in den Vorgängergenerationen.

Dessen Chef hat dem Wirtschaftsnachrichtendienst Nikkei zufolge auf einem Treffen mit Aktionären mit Details zu den kommenden iPhone-Generationen um sich geworfen. Das aktuell verwendete IP67-Rating kann sich über die Lebensdauer der Hardware verschlechtern, ein Schwimmgerät ist das iPhone 7 keinesfalls.

Diese geleakte Front des iPhone 8 ist laut Benjamin Geskin nicht das Original, aber schon nah dran. Das wäre unter anderem für Augmented-Reality-Features interessant: Wenn zwei Benutzer eines iPhone 8 beispielsweise via FaceTime einen Videoanruf starten, könnte das iPhone die jeweils andere Person in der eigenen Umgebung anzeigen.

Touch ID im Power- statt im Homebutton?

Das von Patently Apple entdeckte Patent beschreibt einen Touch-ID-Sensor, der an der Gehäuseseite in den Ein-/Ausschalter eingelassen ist - diese Positionierung ist nicht neu: Unter anderen hat Sony den Fingerabdrucksensor in einigen Xperia-Smartphones in den seitlich angebrachten Powerbutton integriert. Durch das neue Design wäre kein Platz mehr für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor unter dem Display. Die Integration ins Display ist jedoch eine große Herausforderung, so dass Apple auch über einen Touch-ID-Sensor auf der Rückseite nachgedacht haben soll - wobei die jüngsten Bilder und Gerüchte nahelegen, dass Apple diesen Weg nicht beschreiten wird. Denn bei Patenten ist stets unklar, ob sie nur dem Schutz einer Idee, oder tatsächlich Bestandteil eines Produkts werden soll.

Gefällt dir? Teile es!


BEMERKUNGEN