KXIP vs KKR Live Score

Zu einem Streik- und Aktionstag im hessischen Einzelhandel hat die Gewerkschaft Verdi aufgerufen. An der Kundgebung in Darmstadt unter dem Motto "Tarifverträge sollen für alle gelten" nahmen nach Polizeiangaben 400 bis 500 Menschen teil.

Ziel der Arbeitsniederlegungen sei es, den Druck zu erhöhen und mit einem neuen, verhandlungsfähigen Arbeitgeberangebot die Tarifverhandlungen fortzusetzen, sagte verdi-Bundesvorstandsmitglied Christoph Meister. Angesichts der laufenden Tarifrunde rief die Gewerkschaft zu Warnstreiks bei H&M, Ikea, Karstadt, Kaufland, Primark, Real, Toys R Us und Zara auf. Die Gewerkschaft fordert aber eine Anhebung der Gehälter und aller Zulagen um 4,5 Prozent sowie eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 50 Euro. Verdi zufolge haben zwei Drittel aller Beschäftigten im Einzelhandel keine Vollzeitstelle.

Die dritte Verhandlungsrunde soll am 29. Juni in Frankfurt stattfinden. In vielen betroffenen Familien bestehe wachsende materielle Not. Die Arbeitgeber hätten zuletzt ein Gehaltsplus von 1,5 Prozent für dieses und 1,0 Prozent fürs nächste Jahr geboten.


BEMERKUNGEN