KXIP vs KKR Live Score

Das kam innerhalb der Kette zunächst gar nicht gut an.

Der Big-Mac-Erfinder Michael "Jim" Delligatti starb im stolzen Alter von 98 Jahren in seinem Heimatort Pittsburgh.

Brot, Fleisch und Salat aufeinanderzustapeln - diese Idee hatten auch schon andere vor ihm. Die Nachfrage nach größeren Burgern brachte ihn auf die Idee, einen Doppelburger mit zwei Beef-Patties auf die Karte zu nehmen. Dass der Burger damit quasi zweistöckig wurde, hatte vor allem praktische Gründe. "Ich hätte nie gedacht, dass meine Kreation zu einem Stück Amerika wird", sagte Delligatti später einmal über seinen Erfolg.

1918 wurde er in der Nähe von Pittsburgh geboren, nach der Schulzeit diente er im Zweiten Weltkrieg in der US-Armee.

Nach einem Testlauf in Delligattis Lokalen, ließ McDonald's 1968 den Burger dann landesweit braten. In den 1960er Jahren begann er mit dem doppelstöckigen Burger zu experimentieren, bis er 1967 die richtige Zusammensetzung samt der Sauce hatte und ihn erstmals in seiner McDonalds-Filiale servierte.

Washington - Der Erfinder des Big Mac, des wohl bekanntesten Burgers der Welt, ist tot. Nach dem selben Rezept wird der Big Mac heute noch immer hergestellt. Das soll dem Leser helfen, die Kaufkraft verschiedener Währungen einzuschätzen.

Der Big Mac wurde zu einer Ikone der amerikanischen Esskultur. Er sei zu ungesund, zu unansehnlich und habe zu wenig frische Zutaten. Seine weltbekannte Erfindung aus dem Jahr 1965 hatte ihn in der Fastfood-Branche zur Berühmtheit gemacht.


BEMERKUNGEN