Eine Probefahrt mit einem Auto im Wert von 90.000 Euro machte ein 56-Jähriger am Mittwoch gegen 11.30 Uhr. Das 510 PS starke Fahrzeug geriet ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Hierbei befuhr er die B305 von Schneizlreuth in Richtung Berchtesgaden.

Jedoch übersah er, dass die am Kurvenausgang befindliche Brücke mit Raureif bedeckt war. Der Schaden an dem Vorführwagen liegt bei 15000 Euro, wie die Polizei Bad Reichenhall mitteilt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An der Leitplanke entstand ein Sachschaden von ca.


BEMERKUNGEN