KXIP vs KKR Live Score

Der Konzern hat aber einen neuen Hoffnungsträger. 'Philip Morris', zu dem sechs der fünzehn am häufigsten verkauften Zigarettenmarken gehören, hat inzwischen mehrere alternative Produkte zur Zigarette im Sortiment, die weitaus weniger schädlich sein sollen als herkömmlicher Tabakrauch. Im Radio-Interview mit der britischen BBC sagte er, er erwarte, dass sich über kurz oder lang alternative Formen des Tabakkonsums durchsetzen werden. Irgendwann könnten die Produzenten zusammen mit Regierungen eine Auslaufperiode für klassische Zigaretten ins Auge fassen. "Ich hoffe diese Zeit wird bald kommen", sagte er dem Sender BBC.

Andre Calantzopoulos, der Chef des Imperiums zu dem auch Marlboro zählt, gab jetzt zu, dass Rauchen ungesund ist und abhängig macht.

Anders als bei bisher erschienenen E-Zigaretten verdampft das Morris-Gerät statt Nikotin echten Tabak.

Auf dem Markt sind mancherorts auch sogenannte Iqos- oder Hybridzigaretten.

Anlass der der radikalen Äußerung war die Einführung einer neuen E-Zigarette in Großbritannien durch Philip Morris. Außerdem wird das Nervengift nur durch Erhitzen gelöst, der Nutzer muss also keine Verbrennungsgase einatmen.

Am Dienstag hatte bereits der traditionsreiche Zigaretten-Hersteller Gauloises bekannt gegeben, die letzte große Fabrik in Frankreich zu schließen.


BEMERKUNGEN