KXIP vs KKR Live Score

Nachdem ein 14-Jähriger im Sportunterricht beleidigt wurde, hat er die Nerven verloren: Er bewaffnete sich mit einer Axt.

Da von einer ernstzunehmenden Bedrohung ausgegangen wurde, begaben sich Polizeistreifen der Reviere Freiburg-Nord und Freiburg-Süd, der Polizeihundeführer sowie der Kriminalpolizei unmittelbar an die Schule und den Wohnort des Jugendlichen.

Er konnte gegen 12.40 Uhr mit einer Axt bewaffnet an einer Straßenbahnhaltestelle gesichtet werden und nach kurzer Verfolgung in der Karl-Kistner-Straße festgenommen werden. Den Angaben zufolge war er zuvor nach Hause gefahren und hatte Mitschüler am Telefon bedroht, bevor er sich mit der Axt wieder auf den Weg machte. Dabei wurde er gestoppt.

Die Polizei hat in jüngster Zeit viel mit Drohungen gegen Schulen zu tun. Jugendsachbearbeiter der Polizei wollen den Fall nun gemeinsam mit Lehrern, Eltern und Schüler aufarbeiten, hieß es.

Er musste nach ärztlicher Einschätzung in eine Klinik eingewiesen werden.


BEMERKUNGEN